IPAF Hubarbeitsbühnen-Ausbildung

Zielgruppe:

Bediener, welche Hubarbeitsbühnen in der Schweiz und auch international anwenden. Das Führen von Arbeitsbühnen gilt als eine gefährliche Tätigkeit nach VUV Art. 8 Abs.1 und bedarf einer theoretischen und praktischen Ausbildung.

CZV-anerkannt mit einem Weiterbildungstag (7 Std.), muss mind. 14 Tage vorher gebucht werden wegen Anmeldefristen asa.

Voraus-

setzungen:

Mindestalter 18 Jahre, schwindelfrei, gutes Seh- und Hörvermögen, technisches Verständnis, genügende Deutschkenntnisse

Inhalt:

Theorie- und Praxislektionen für die entsprechenden Kategorien inkl. Theorie- und Praxisprüfung. Persönliche Kursvorbereitung wird nicht vorausgesetzt.

Sicherer, unfallfreier und effizienter Einsatz ist das Kursziel.

Kursorte:

Die Kurse finden in der Regel in unserer Ausbildungshalle in Wattwil statt.

Auf Anfrage führen wir auch Kurse direkt in den Betrieben durch. Wir beraten Sie gerne.

Kursdauer:

1 Tag, max. 3 Kat. möglich, Teilnehmerzahl max. 4 bei 3 Kategorien

Bei 2 Kat. sind 6 Teilnehmer pro Tag möglich.

Ausrüstung:

In allen Kursen sind Schutzschuhe obligatorisch. Im Praxisteil ist Arbeitskleidung von Vorteil. Wenn vorhanden, PSA gegen Absturz und Schutzhelm mit Kinnriemen mitbringen.

Kurskosten / TN:

  • 1 Kat. = Fr. 410.- 
  • 2 Kat. = Fr. 495.- 
  • 3 Kat. = Fr. 590.- 

(alle Preise exkl. Mwst)

PAL- Card, Mittagessen, Pausenkaffee sind inbegriffen. CZV- Bestätigung + Fr. 20.- / TN

Für betriebliche Ausbildungen erstellen wir gerne eine massgeschneiderte Offerte.

Zertifikate:

"PAL-Card in der Schweiz ohne Ablaufdatum, Ausnahmen gibt es bei internationalen Konzernen. International 5 Jahre, kann verlängert werden."